Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

21.05.2015 – 10:57

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannter überfällt 18-Jährigen - Räuber geht leer aus

Hannover (ots)

Gestern Abend, gegen 22:30 Uhr, hat ein Unbekannter versucht, an der Stöckener Straße (Stöcken) einen jungen Mann zu berauben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 18-Jährige an der Stadtbahnhaltestelle "Freudenthalstraße" aus der Bahn ausgestiegen und zu Fuß in Richtung Hogrefestraße gegangen. Plötzlich trat der Unbekannte - er war ebenfalls an der Haltestelle aus der Bahn ausgestiegen - von hinten an ihn heran, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte die Herausgabe seines Mobiltelefons. Das Opfer reagierte nicht darauf und lief in Richtung des Stöckener Marktes. Der Räuber lief kurz hinter dem 18-Jährigen her und flüchtete anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung. Der Täter ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,85 Meter groß und schlank. Er hatte einen Dreitagebart und trug eine dunkle Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /hil,pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung