Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

22.03.2015 – 10:34

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannte überfallen Kiosk - Zeugen gesucht!

Hannover (ots)

Am Samstag, 21.03.2015, gegen 00:45 Uhr, haben drei Unbekannte am Goetheplatz (Calenberger Neustadt) einen Kiosk überfallen und sind mit Geld und Zigaretten geflüchtet.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatten das mit Sturmhauben maskierte Trio - zwei Männer und eine Frau - den Verkaufsraum betreten, einen allein anwesenden 38-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und nach dem Standort der Kasse gefragt. Nachdem der 38-Jährige die Kasse gezeigt hatte, entnahm einer der Räuber die Tageseinahmen. Sein Komplize ließ sich währenddessen von dem Angestellten Zigaretten in eine mitgebrachte Tasche packen. Anschließend flüchtete das Trio mit der Beute in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der Räuber mit der Schusswaffe ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und korpulent. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke und spricht akzentfrei deutsch. Sein Komplize ist etwa 30 Jahre alt, kleiner, trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und spricht ebenfalls akzentfrei deutsch. Die etwa 1,70 Meter große Mittäterin ist zirka 20 Jahre alt und korpulent. Sie trug eine blaue Jeans und eine schwarze Kapuzenjacke. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover