Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

18.03.2015 – 14:32

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Oberricklingen: Handy überführt mutmaßlichen Einbrecher

Hannover (ots)

Polizeibeamte haben gestern einen 42 Jahre alten Tatverdächtigen ermittelt. Der Mann steht im Verdacht, in der Nacht von Montag auf Dienstag in die Räume einer Kirchengemeinde an der Wallensteinstraße eingebrochen zu sein. Bei der Sachverhaltsaufnahme hat ihn ein offenbar am Tatort verlorenes Handy überführt.

Der 41 Jahre alte Hausmeister der Kirchengemeinde hatte den Einbruch gestern Morgen festgestellt und die Polizei gerufen. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes stellten die Beamten fest, dass der bis dahin unbekannte und flüchtige Täter ein Fenster an der Rückseite eingeschlagen hatte und so in das Gebäude gelangt war. In diesem durchsuchte er offenbar mehrere Räume und entwendete eine Stereoanlage und einen DVD-Spieler. Als die Polizisten gerade Spuren sicherten, hörten sie plötzlich ein Handy klingeln. Bei einer Absuche fanden sie das dazugehörige Mobiltelefon im Außenbereich des Gebäudes. Durch weitere Ermittlungen gelangten die Fahnder an die Personaldaten des 42 Jahre alten, mutmaßlichen Handybesitzers. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung einer Bekannten im Stadtteil Oberricklingen - dem derzeitigem Wohnort des Tatverdächtigen - fanden die Polizisten die zuvor bei dem Einbruch erbeutete Stereoanlage sowie den DVD-Spieler. Gegen den Mann - ihn trafen sie bei der Durchsuchung nicht an - ermitteln sie jetzt wegen schweren Diebstahls./ schie, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung