Polizeidirektion Hannover

POL-H: Oststadt: Kerze verursacht Feuer in Zelt

Hannover (ots) - Heute Abend, gegen 18:30 Uhr, ist es durch eine Kerze in einem Zelt des Protestcamps sudanesischer Flüchtlinge an der Straße Weißekreuzplatz zu einem Brand gekommen. Personen sind nicht verletzt worden - es ist geringer Sachschaden entstanden.

Einer Streifenwagenbesatzung war am frühen Abend Rauch auf dem Gelände des Protestcamps aufgefallen. Bei einer Nachschau konnten die Beamten in einem der Zelte einen kleinen Brand feststellen und mit einem Handfeuerlöscher ersticken. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Kerze auf dem Boden persönliche Gegenstände eines 40 Jahre alten Teilnehmers des Camps entzündet - er hatte die brennende Kerze offenbar selbst neben seinen Sachen abgestellt. Es kam zu geringem Sachschaden an dem Zelt und den Gegenständen des 40-Jährigen. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: