Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag Polizei fahndet mit einem Video und einer Stimmsequenz nach Spielhallenräuber

Hannover (ots) - Beamte des Zentralen Kriminaldienstes erhoffen sich Zeugenhinweise durch das Veröffentlichen eines Videos und einer Stimmprobe des Täters, der eine Spielothek an der Scheidestraße (Oststadt) ausgeraubt hat.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der etwa 1,70 Meter große, kräftige, schwarz bekleidete und mit einer dunklen Pudelmütze mit Sehschlitzen maskierte Täter am Samstag, 06.12.2014 (Nikolaustag), gegen 03:00 Uhr, einen Angestellten beim Verlassen des Geschäftes an der Eingangstür abgepasst. Anschließend bedrohte er den 44-Jährigen mit einer Schusswaffe und verlangte Geld. Nachdem ihm der Mitarbeiter die Tageseinnahmen ausgehändigt hatte, flüchtete der Räuber mit der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung (wir haben berichtet).

Mithilfe der Veröffentlichung einer beim Überfall auf die Spielbank aufgezeichneten Videosequenz des Räubers versprechen sich die Ermittler - insbesondere durch die Stimme des Täters - Hinweise zu dem bislang Unbekannten.

Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden. /st, pu, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: