Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Mahnmal verunglimpft

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Mahnmal verunglimpft

Zwischen Samstag- und Sonntagmorgen (09.11.2014) haben bislang unbekannte Täter eine Gedenkstätte in Ahlem mit Farbe besprüht. Wer kann Hinweise geben?

Eine Joggerin hatte bei ihrer täglichen Runde am Sonntag, gegen 09:00 Uhr augenscheinlich frische Farbe am Mahnmal festgestellt, die tags zuvor nach ihren Angaben noch nicht dort gewesen war. Diese Feststellungen teilte sie einer Streifenwagenbesatzung mit, die an der Petit-Couronne-Straße, Höhe der Straße Am Mahnmal, unterwegs war. Im Rahmen der weiteren Überprüfungen stellten die Beamten an zwei Namenstafeln, an der Gedenktafel des Mahnmals und an zwei Mauern Schriftzüge in unterschiedlicher Farbe fest. Die Polizei geht von einem politisch motivierten Hintergrund aus, die Ermittlungen werden beim Zentralen Kriminaldienst wegen des Verdachts der Volksverhetzung und Sachbeschädigung geführt.

Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: