Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

19.10.2014 – 10:13

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hausbesetzung in Hannover-Linden

Hannover (ots)

Gestern Abend, gegen 20:00 Uhr, sind drei Männer und zwei Frauen nach Aufbrechen einer Tür in ein leer stehendes Mehrfamilienhaus an der Dieckbornstraße (Linden) eingedrungen. Die Polizei hat das Gebäude gegen 22:45 Uhr geräumt und die fünf Personen in Gewahrsam genommen.

Eine Anwohnerin hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie laute Musik gehört und ein aufgehängtes Transparent mit der Aufschrift "Wohnraum für Alle" an der Hausfassade bemerkt hatte. Die Beamten stellten fest, dass sich offenbar mehrere Personen widerrechtlich in dem Gebäude aufhielten. An der Hausfassade hingen diverse Transparente. Während des Polizeieinsatzes zündeten die Eindringlinge Pyrotechnik. Mehrfacher Aufforderung, das Gebäude zu verlassen, kamen sie nicht nach. Nachdem der Eigentümer Strafantrag wegen Hausfriedensbruch gestellt hatte, räumten die Polizisten gegen 22:45 Uhr das Mehrfamilienhaus und nahmen insgesamt fünf Personen - drei Männer und zwei Frauen - im Alter von 25 bis 29 Jahren in Gewahrsam. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz (Zünden von Pyrotechnik). /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover