Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

10.10.2014 – 08:38

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! 85-Jähige verstirbt nach Kollision mit Stadtbahn in Klinik

Hannover (ots)

Gestern Vormittag, gegen 10:50 Uhr, ist eine Seniorin an der Limmerstraße (Linden-Nord) von einer Stadtbahn angefahren worden. Sie ist zunächst mit vermeintlich leichten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert worden. Dort hat sich der Gesundheitszustand der 85-Jährigen verschlechtert. Sie ist heute Nacht im Krankenhaus verstorben.

Nach ersten Erkenntnissen war die 85-Jährige zu Fuß auf der Limmerstraße unterwegs gewesen. In Höhe eines Supermarktes überquerte sie die Fahrbahn. Dabei unterschätzte sie offenbar die Geschwindigkeit der herannahenden Bahn der Linie 10 in Richtung Aegi. Der 51-jährige Fahrer leitete umgehend eine Gefahrenbremsung ein, konnte aber eine leichte Kollision nicht mehr verhindern. Ein Rettungswagen brachte die Seniorin zur Behandlung in eine Klinik - nach einer ersten Diagnose am Unfallort hatte sie einen Armbruch erlitten (wir haben berichtet). Die 85-Jährige verstarb heute Nacht im Krankenhaus nachdem sich ihr Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert hatte. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell