Polizeidirektion Hannover

POL-H: 58-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Mittag, gegen 12:15 Uhr, ist ein 58 Jahre alter Radfahrer an der Raiffeisenstraße (List) von einem PKW erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte ein 30-Jähriger mit seinem Opel Astra, aus einer Hofausfahrt kommend, in die Raiffeisenstraße einfahren wollen. Als er mit der Fahrzeugfront in den vor der Fahrbahn verlaufenden Gehweg hineinfuhr, kollidierte er mit dem für ihn von links - verbotswidrig auf dem rechten Gehweg in Richtung Bronsartstraße - kommenden 58-jährigen Radler. Dieser stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik. /hil,schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: