Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DN: Einbrüche in Linnich und Jülich

Linnich / Jülich (ots) - Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet. ...

09.07.2014 – 12:55

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Hannover (ots)

Heute Morgen, gegen 08:25 Uhr, ist es im Kreuzungsbereich Hollerithallee / Jädekamp (Stöcken) zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines LKW und eines Motorrades gekommen. Der 22-jährige Biker hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 34 Jahre alter Sattelzugfahrer vom Industriegebiet kommend in Richtung Hollerithallee unterwegs gewesen. Nachdem er - seinen Angaben zufolge bei Grünlicht - in den Kreuzungsbereich Hollerithallee / Jädekamp einfuhr, wartete er zunächst verkehrsbedingt, um entgegenkommende Fahrzeuge vorbeifahren zu lassen. Anschließend bog er nach links in Richtung Jädekamp ab und übersah hierbei offenbar den entgegenkommenden 22-Jährigen, der mit seiner Hyosung GT650R aus Richtung Am Leineufer (Bundesstraße 6) kommend die Kreuzung geradeaus in Richtung Industriegebiet überqueren wollte. Der Motorradfahrer bremste, stürzte auf Grund regennasser Fahrbahn und rutschte unter das Führerhaus des Sattelzuges. Dort wurde er eingeklemmt - die alarmierten Rettungskräfte konnten ihn nur noch tot bergen. Die Polizei bittet Zeugen - insbesondere Personen, die Angaben zu der Ampelsituation machen können - sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. Während der Unfallaufname kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. /mi, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover