Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter verursacht Verkehrsunfall mit leichtverletztem Radfahrer und flüchtet

Hannover (ots) - Die Polizei sucht den Fahrer eines weißen Geländewagens, der heute Mittag, gegen 12:55 Uhr, an der Straße Friedrichswall Ecke Willy-Brandt-Allee (Mitte) einen Unfall verursacht hat. Dabei ist ein 44-jähriger Radler leicht verletzt worden. Der Unbekannte ist vom Unfallort geflüchtet.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der bislang unbekannte Geländewagen-Fahrer auf der Osterstraße in Richtung Willy-Brandt-Allee unterwegs gewesen. Am Ende der Osterstraße bog er nach links in die Straße Friedrichswall in Richtung Aegidientorplatz ein. Hierbei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden Linienbusses (Linie 200), der die Willy-Brandt-Allee in Richtung Osterstraße befuhr. Der 42 Jahre alte Busfahrer machte eine Ausweichbewegung nach rechts, um eine Kollision mit dem Entgegenkommenden zu verhindern. Dabei übersah er den in gleiche Richtung fahrenden 44-jährigen Radler, der sich in dem Moment auf dem Radweg neben dem Bus befand. Der Mountainbiker erlitt bei dem anschließenden Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen Geländewagen mit getönter Heckscheibe, verchromten Kühlergrill und deutschem Kennzeichen handeln. Zeugenhinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: