Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßlicher Taxidieb festgenommen

Hannover (ots) - Polizeibeamte haben gestern, gegen 22:30 Uhr, an der Straße In den Feldern (Vinnhost) einen 34 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor an der Isernhagener Straße (Vahrenwald) ein Taxi entwendet zu haben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich der Tatverdächtige gegen 22:00 Uhr in einem Imbiss aufgehalten und von dort ein Großraumtaxi für den Transport seines Fahrrades bestellt. Kurze Zeit später traf ein 60-jähriger Taxifahrer mit seinem Mercedes Vito vor dem Imbiss ein. Er stellte sein Fahrzeug mit geöffneten Türen und laufendem Motor vor dem Gebäude ab und ging in den Laden, um den vermeintlichen Fahrgast abzuholen. In diesem Moment kam ihm der 34-Jährige entgegen, lud zunächst unbemerkt sein Rad in den Vito und fuhr davon. Der Taxifahrer, der unmittelbar darauf auf den Diebstahl aufmerksam geworden war, alarmierte die Polizei. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der zahlreiche Streifenwagen beteiligt waren, fanden die Beamten zunächst das gestohlene Taxi an der Straße In den Feldern (Vinnhorst) verlassen auf. Bei einer Absuche der angrenzenden Grünflächen entdeckten sie den 34-Jährigen - er hatte sich in einem Graben versteckt - und nahmen ihn fest. Neben ihm lag ein Notebook, das er aus dem gestohlenen Fahrzeug entwendet hatte. Der offenbar alkoholisierte Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, räumte die Tat ein. Er muss sich nun wegen Diebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: