Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Obdachloser von Unbekannten verletzt

Hannover (ots) - Die Polizei sucht nach zwei Männern, die am vergangenen Samstag in einer Straßenunterführung an der Waterloostraße (Calenberger Neustadt) einen 45-Jährigen durch Tritte und Schläge verletzt haben.

Ein 29-Jähriger war beim Spaziergang mit seinem Hund an der Straßenunterführung von der Archivstraße zur Waterloostraße unterwegs gewesen. Als er gegen 17:30 Uhr den Tunnel durchging, sah er, wie zwei Unbekannte auf einen Mann einschlugen und -traten. Das Opfer - augenscheinlich ein auf der Straße lebender Mann - wurde von den Tätern dabei am Kopf verletzt. Der 29-Jährige rief den Schlägern zu, von dem wehrlosen Mann abzulassen. Die Männer reagierten und flüchteten durch die Unterführung in Richtung Waterloostraße. Der Zeuge alarmierte daraufhin sofort die Polizei - die Fahndung nach den Tätern blieb jedoch erfolglos. Der 45-Jährige wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Gesuchten sind etwa 20 Jahre alt, zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß, haben dunkles, kurzes Haar und sind vermutlich südländischer Herkunft. Sie trugen beide Bluejeans und einer der Täter eine bunte Oberbekleidung. Die Polizei sucht Zeugen - insbesondere eine Frau, die das Geschehen beobachtet haben soll - die Hinweise zu den Gesuchten oder der Tat geben können. Diese setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 in Verbindung./ gl, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: