Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

17.02.2014 – 12:28

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt Trickbetrügerin fest

Hannover (ots)

Polizeibeamte haben gestern Mittag, gegen 13:00 Uhr, in Isernhagen K.B. eine 37-Jährige festgenommen. Sie steht im Verdacht, eine 82 Jahre alte Frau betrogen zu haben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich die 37 Jahre alte Frau als Rechtsanwältin ausgegeben und der Seniorin seit Januar dieses Jahres vorgegaukelt einen größeren Geldbetrag als Entschädigung zu einem Betrugsverfahren zu erhalten. Um die Freigabe des angeblich zustehenden Geldes zu ermöglichen, hatte die 82-Jährige mehrere Zahlungen über Bargeldtransferunternehmen ins Ausland für Gebühren und sonstige Kosten geleistet. Als die Geschädigte weiteres Geld überweisen sollte, alarmierte sie die Polizei und stornierte die letzten Zahlungen. Kurze Zeit später meldete sich die vermeintliche Rechtsanwältin erneut bei der Rentnerin, um sich mit dieser zu einer Übergabe der ausstehenden Gebühren zu treffen. Hierbei nahmen die Ermittler die 37-Jährige fest. Die Täterin schweigt zu den Anschuldigungen und wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover