Polizeidirektion Hannover

POL-H: 36-Jähriger verletzt Vater mit Messer

Hannover (ots) - In einer Wohnung an der Pettenkoferstraße (Laatzen-Mitte) hat heute Nachmittag gegen 14:45 Uhr ein 36 Jahre alter Tatverdächtiger seinem 60-jährigen Vater eine Stichverletzung im Halsbereich zugefügt.

Nach bisherigen Ermittlungen hatten sich der 36-Jährige und sein Vater allein in der Wohnung im Hochparterre des Mehrfamilienhauses aufgehalten und gerieten aus bislang unbekannten Gründen in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung fügte der Tatverdächtige dem 60-Jährigen eine Stichverletzung im Halsbereich zu. Die mittlerweile nach Hause gekommene 61-jährige Ehefrau des Opfers und Mutter des Tatverdächtigen alarmierte schließlich die Rettungskräfte, die den Verletzten zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus brachten. Nachdem zunächst von einer lebensbedrohlichen Verletzung ausgegangen worden war, kann sein Zustand derzeit als stabil bezeichnet werden. Der alkoholisierte 36-Jährige wurde noch in der Wohnung durch Polizeibeamte festgenommen. Gegen ihn ermittelt die Polizei jetzt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes./ schie, nay

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: