Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 08:00 Uhr, ist es im Bereich der Auffahrt der Bundesstraße (B) 443 zur Bundesautobahn (BAB) 7 zu einer Kollision zwischen zwei PKW gekommen. Beide Fahrer haben sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 42-Jähriger am Donnerstagmorgen mit seinem VW Tiguan auf der B 443 aus Richtung Sehnde kommend unterwegs gewesen. Nach dem Bockmerholz nahm er die Linksabbiegerspur zur Auffahrt auf die BAB 7 in Richtung Hamburg, übersah dabei offensichtlich den VW Caddy eines 59-Jährigen und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW. Beide Fahrer kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Der 42-Jährige wird vermutlich bereits am Nachmittag wieder entlassen werden, während der 59-Jährige zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die B 443 war von zirka 08:40 für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können, melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: