Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesautobahn (BAB) 37: Drei Leichtverletzte bei Unfällen

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 07:00 Uhr, ist es auf der BAB 37 zwischen den Bundesautobahnkreuzen (AK) Hannover-Buchholz und Hannover-Kirchhorst zu zwei Unfällen gekommen. Dabei haben sich drei Personen leichte Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 38-Jähriger mit seinem Toyota Yaris auf dem rechten von zwei Fahrstreifen unterwegs gewesen und wechselte auf die linke Fahrspur, um den vorausfahrenden Sattelzug eines 45-Jährigen zu überholen. Offenbar wechselte der Sattelzugfahrer unvermittelt auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei den Toyota. Der Fahrer des PKW geriet ins Schleudern, streifte mit seinem Wagen die linke Mittelschutzplanke und prallte gegen den Sattelzug. Der 38-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Darüber hinaus wurden der Golf eines 42-Jährigen sowie der PKW einer weiteren Autofahrerin durch Überfahren von Trümmerteilen beschädigt. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro.

Eine 29-jährige Audi-Fahrerin, die gegen 07:45 Uhr ebenfalls auf der BAB 37 in Richtung Celle unterwegs gewesen war, bemerkte den durch den ersten Unfall verursachten stockenden Verkehr offenbar zu spät. Trotz eines Brems- und Ausweichmanövers nach rechts konnte sie einen Zusammenstoß mit einem auf der rechten Spur fahrenden Ford Escort und einem auf der linken Spur fahrenden BMW nicht verhindern. Der 20-jährige Ford-Fahrer sowie der 39 Jahre alte BMW-Fahrer zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Es entstand ein Schaden von zirka 15 000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr bis etwa 09:30 Uhr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu einem Rückstau von bis zu drei Kilometern und dadurch bedingten Verkehrsbeeinträchtigungen. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: