Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Zeugenaufruf! Feuer auf zwei Nachbargrundstücken in Langenhagen

Hannover (ots) - Bei dem Brand, bei dem am Freitag, 22.11.2013, zwei Schuppen am Sonnenweg und ein Gartenhaus auf dem benachbarten Grundstück an der Heinrich-Heine-Straße beschädigt wurden, geht die Polizei von einer vorsätzlich Brandstiftung aus.

Das Eigentümerehepaar des Einfamilienhauses am Sonnenweg hatte gegen 17:40 Uhr lautes Knacken von draußen wahrgenommen und beim Nachschauen Feuerschein auf der Gebäuderückseite gesehen. Während die 64-Jährige die Feuerwehr verständigte, versuchte ihr Mann den Brennholzunterstand sowie den zweiten Schuppen mit einem Gartenschlauch zu löschen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge griffen die Flammen im weiteren Verlauf vermutlich auf das Gartenhaus des Nachbargrundstücks über (wir haben berichtet). Ermittler haben den Brandort heute untersucht und gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2 000 Euro. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /hil,st

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2605632/pol-h-feuer-auf-zwei-nachbargrundstuecken-in-langenhagen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: