Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Küchenbrand in Mehrfamilienhaus - Brandursache: Technischer Defekt

Hannover (ots) - Bei dem Küchenbrand im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Riechersstraße (Badenstedt) am vergangenen Samstagmorgen, gehen die Brandermittler von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Die 51-jährige Mieterin hatte gegen 04:45 Uhr Brandgeruch bemerkt und nach einem erfolglosen Löschversuch gemeinsam mit ihrem 50 Jahre alten Lebensgefährten und der 13-jährigen Tochter die Wohnung verlassen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die drei Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus (wir haben berichtet). Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes gehen nach der heutigen Untersuchung des Brandortes von einem technischen Defekt an einem elektrischen Küchengerät als Brandursache aus. Den Sachschaden schätzen sie auf zirka 30 000 Euro. /mi, st

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie unter dem Link:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2584781/pol-h-kuechenbrand-in-mehrfamilienhaus?search=Polizeidirektion%2CHannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: