Polizeidirektion Hannover

POL-H: 18-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 14:50 Uhr, ist an der Hindenburgstraße (Zoo) ein Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem PKW schwer verletzt worden.

Der junge Mann hatte mit seinem Herrenrad die Hindenburgstraße in Richtung Zoo befahren. Etwa 100 Meter hinter dem Emmichplatz verriss der Radler aus bislang ungeklärten Gründen seinen Lenker nach links, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den Skoda einer 28-Jährigen. Die Frau hatte zuvor versucht, noch rechtzeitig zu bremsen. Der Radfahrer wurde auf die Motorhaube, gegen die Frontscheibe und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren, aber keinen lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4 500 Euro./ he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: