Polizeidirektion Hannover

POL-H: Köthenwald: 15-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Mittag gegen 13:45 Uhr ist eine 15-jährige Bikerin an der Straße Schnedebruch bei Köthenwald (Sehnde) mit dem PKW eines 32-Jährigen kollidiert. Die Heranwachsende ist mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Klinik geflogen worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die 15-Jährige mit ihrem Fahrrad auf einem befestigten Wirtschaftsweg von Ilten kommend in Richtung der Bundesstraße 443 unterwegs gewesen. An der Kreuzung zur Straße Schnedebruch übersah sie offensichtlich den von links kommenden, bevorrechtigen, Renault Laguna des 32-Jährigen. Sie stieß mit ihrem Rad in die Beifahrerseite und kam dadurch zu Fall. Bei dem Sturz auf die Fahrbahn - die junge Frau trug keinen Fahrradhelm - zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden. /gl, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: