Polizeidirektion Hannover

POL-H: Küchenbrand in Hochhaus

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 18:30 Uhr, ist es in einer Wohnung im sechsten Obergeschoss eines Hauses an der Straße Ossietzkyring (Mühlenberg) zu einem Küchenbrand gekommen. Verletzte hat es nicht gegeben.

Die 23-jährige Wohnungsmieterin hatte den Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Ersten Feststellungen zufolge war Fett in einem Topf in Brand geraten. Die Flammen griffen anschließend auf die Dunstabzugshaube und einen Küchenschrank über. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf zirka 5 000 Euro. Brandermittler haben die Küche heute untersucht. Sie gehen davon aus, dass der eineinhalb Jahre alte Sohn der Wohnungsmieterin in einem unbeobachteten Moment die Herdplatten einschaltete und sich dadurch das Fett in dem Topf entzündete. /hil,schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: