Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei stellt Räuber

Hannover (ots) - Ein 30-Jähriger hat heute Morgen gegen 07:30 Uhr einer 71 Jahre alten Dame an der Verdener Straße (Ledeburg) ihre Tasche vom Rollator gerissen und ist mit seiner Beute geflüchtet. Die Polizei hat den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung gestellt.

Die Seniorin war heute früh an der Verdener Straße unterwegs gewesen, als ein Unbekannter von hinten an sie herantrat und sie in ein Gespräch verwickelte. Während des Wortwechsels schubste der 30 Jahre alte Tatverdächtige die Dame plötzlich vor die Brust und riss deren am Rollatorgriff hängende Einkaufstausche herunter. Mit der Beute - in der Tasche waren Handy und Ausweis der Seniorin - flüchtete er in Richtung Verdener Straße/ Verdener Hof. Die 71-Jährige ging unvermittelt nach Hause und alarmierte von dort die Polizei. Die Beamten leiteten sofort eine Fahndung nach dem Räuber ein und konnten ihn aufgrund der Beschreibung des Opfers noch in Tatortnähe stellen. Die zuvor geraubte Tasche hatte der 30-Jährige dabei, auch das Handy der Seniorin stellten die Beamten sicher. Gegen den mutmaßlichen Täter leiteten sie ein Verfahren wegen Straßenraubes ein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: