Polizeidirektion Hannover

POL-H: Laatzen: 13-Jährige von Stadtbahn erfasst

Hannover (ots) - Heute gegen 14:30 Uhr ist ein 13 Jahres altes Mädchen an der Stadtbahnhaltestelle Laatzen-Zentrum von einer Stadtbahn erfasst worden. Das Kind hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen.

Ersten Zeugenaussagen zufolge hatte die 13-Jährige die Fahrbahn aus Richtung des Leine-Centers kommend bei Rot überquert, um eine an der Haltestelle wartende Stadtbahn in Richtung Sarstedt zu erreichen. Im Bereich der Gleise übersah die Schülerin offenbar eine Stadtbahn der Linie 1, die gerade in die Haltestelle einfuhr. Sie wurde von dem rechten vorderen Bereich des Triebwagens erfasst und gegen ein Metallgeländer geschleudert. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur Beobachtung in eine Klinik. Die Bahnstrecke war während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt. Es wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: