PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

07.03.2012 – 13:06

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Diebe zerstechen Autoreifen

Hannover (ots)

In zwei Fällen haben Unbekannte gestern gegen 18:50 an der Straße Alter Flughafen (Vahrenheide) und zwischen 19:45 und 22:50 Uhr an der Königstraße (Mitte) Reifen geparkter PKW zerstochen. Während die Geschädigten die Reifen wieder instand setzten, haben die Unbekannten unbemerkt Geld und Wertgegenstände aus den Autos gestohlen.

Der 45-jährige Fahrer eines 5er BMW hatte seinen PKW gegen 19:45 Uhr am Fahrbahnrand der Königstraße geparkt und erst gegen 22:50 Uhr wieder in Betrieb genommen. Als er die Berliner Allee in Richtung Raschplatzhochbrücke (Oststadt) befuhr, bemerkte er an dem Leihwagen ungewöhnliche Geräusche und hielt auf dem Gehweg. Dort stellte der Fahrer Einstiche im rechten Vorderreifen fest. Im weiteren Verlauf versuchte er einige Minuten lang den platten Reifen wieder mit Luft zu füllen - den dafür benötigten Kompressor holte er aus dem Kofferraum, in dem sich zu diesem Zeitpunkt auch seine Computertasche befand. Als ihm die Reparatur misslang, öffnete er nochmals den Kofferraum und bemerkte den Diebstahl seiner Tasche. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte offenbar zuvor die Reifen zerstochen haben, um die Ablenkung des Fahrers für einen Diebstahl zu nutzen. Mit Hilfe einer sofort selbst durchgeführten Ortung des gestohlenen IPads mit seinem IPhone gelang es dem 45-Jährigen, gemeinsam mit den eingesetzten Beamten, die Tasche samt Inhalt in einem Gebüsch an der Seligmannallee (Bult) wiederzufinden. Zur den Tätern konnten keine Hinweise erlangt werden.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich gestern bereits gegen 18:30 Uhr. Ein 54-Jähriger hatte an der Straße Alter Flughafen einen defekten Reifen an seinem PKW bemerkt. Als er zusammen mit seiner 22 Jahre alten Tochter das Rad wechselte, stahlen Unbekannte Geld aus dem unverschlossenen Fahrzeug. Die Polizei prüft, ob der Reifen auch in diesem Fall zerstochen worden war und Tatzusammenhänge bestehen.

Zeugenhinweise zu beiden Taten nimmt die Ermittlungsgruppe Trickdiebstahl (Polizeikommissariat Nordstadt) unter der Telefonnummer 0511 109-3117 entgegen. / krä, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Hannover
Weitere Storys aus Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover