Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt mutmaßlichen Sexualtäter fest

Hannover (ots) - Donnerstag (05.01.2012) gegen 06:00 Uhr hat ein 23-Jähriger eine 26 Jahre alte Frau angegriffen und versucht, sie zu vergewaltigen. Das Opfer wehrte sich und ergriff die Flucht. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter noch in der Nähe des Tatortes festgenommen. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Die junge Frau war mit der Stadtbahn in Richtung Altwarmbüchen auf dem Weg zur Arbeit gewesen. An der Haltestelle Oldenburger Allee stieg sie aus und ging zu Fuß weiter. Sie bemerkte, dass auch der 23-Jährige - er saß zuvor ebenfalls in der Stadtbahn - ausgestiegen war und ihr folgte. Als er sie von hinten anfasste, machte sie ihm lautstark klar, dass er das lassen sollte und setzte ihren Weg fort. Der mutmaßliche Täter verfolgte sie weiter und zog sie plötzlich hinter einem Müllcontainer zu Boden. Währenddessen schrie das Opfer lautstark und wehrte sich. Der Angreifer versuchte, ihr die Hose herunter zu ziehen, was ihm jedoch nicht gelang. In einem günstigen Moment gelang der 26-Jährigen die Flucht. In ihrer Arbeitsstätte alarmierte sie zusammen mit ihrer Chefin die Polizei und fuhr mit zwei weiteren Arbeitskollegen (45 und 27 Jahre alt) noch einmal zur Haltestelle, um nach dem mutmaßlichen Täter zu suchen. Sie fanden ihn in der Nähe einer Tankstelle. Beamte des Polizeikommissariates Lahe nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn zur Wache. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,36 Promille. Die Staatsanwaltschaft Hannover beantragte einen Untersuchungshaftbefehl, ein Richter schickte ihn am Freitag in Haft. /tr, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: