Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 41-Jährige beraubt

Hannover (ots) - Mittwochabend gegen 23:30 Uhr hat ein unbekannter Mann an der Bushaltestelle Alvenslebenstraße an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße (List) einer 41-jährigen Frau ihr Handy geraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Opfer hatte an der Haltestelle auf einen Bus gewartet, als der Täter aus Richtung Lister Platz in Richtung Niedersachsenring vorbeiging. Kurz darauf kam er zurück und fragte die Frau nach der Uhrzeit. Als sie diese von ihrem Mobiltelefon ablas, riss der Räuber ihr das Telefon plötzlich aus der Hand, schubste sie zurück und zerrte an ihrer Handtasche. Der 41-Jährigen gelang es, ihre Tasche festzuhalten und sie rief laut um Hilfe. Der Unbekannte flüchtete daraufhin mit dem Handy über die Ferdinand-Wallbrecht-Straße in die Alvenslebenstraße und von dort in die Isernhagener Straße Richtung Dragonerstraße. Das Opfer verständigte in einer Tankstelle die Polizei. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Der Angreifer ist etwa 1,90 Meter groß, schlank und etwa 30 bis 35 Jahre alt. Er hat ein rundes, ungepflegtes Gesicht, dunkelblonde, kurze Haare und er spricht hochdeutsch. Während der Tat trug er ein graues Basecap, eine bräunliche, leichte Jacke und eine dunkle Hose. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, sich mit der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 in Verbindung zu setzen. / tr, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: