Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt zwei mutmaßlich gewerbsmäßige Diebe fest

Hannover (ots) - Die Polizei hat gestern Morgen gegen 06:30 Uhr zwei 33 und 24 Jahre alte Männer an der Straße Niki-de-Saint-Phalle-Promenade (Mitte) festgenommen, die im Verdacht stehen, mindestens zwei Autos aufgebrochen und in einer Drogerie gestohlen zu haben sowie in Geschäftsräume eingebrochen zu sein. Die Beute ist sichergestellt worden. Der 33-Jährige wird heute einem Haftrichter vorgeführt.

Ein 29-jähriger Beamter der Polizeiinspektion Mitte hatte gestern Morgen auf dem Weg zur Arbeit den polizeibekannten 33 Jahre alten Mann in der U-Bahn gesehen, als dieser seinem 24-jährigen Komplizen mehrere Flaschen Motoröl übergab. Da dem Beamten dies komisch vorkam, entschloss er sich, nach Hinzuziehung von weiteren Kollegen die beiden Personen zu überprüfen. Mittlerweile hatte der 33-Jährige einen Drogeriemarkt in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade betreten, während sein Komplize draußen auf ihn wartete. Nachdem der Tatverdächtige das Geschäft verlassen hatte, überprüften ihn die Ermittler. In seiner Bekleidung fanden sie hochwertige Kosmetikartikel, die er offenbar soeben in dem Drogeriemarkt gestohlen hatte. In den mitgeführten Reisetaschen des Duos beschlagnahmten die Ermittler zwei Navigationsgeräte, die zwei Autoaufbrüchen am frühen Morgen des gestrigen Tages an der Hildesheimer Straße (Wülfel) und Wiehbergstraße (Döhren) zugeordnet werden konnten, Aufbruchwerkzeug und 28 Flaschen Motoröl, dessen Herkunft noch nicht geklärt ist. Ein Atemalkoholtest bei dem 33-Jährigen ergab einen Wert von 2,54 Promille. Ihm entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Er verweigerte bei der Polizei die Aussage und lässt sich anwaltschaftlich vertreten. Polizeilich sind beide bereits wegen Drogen-, Gewalt- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wird der Ältere heute einem Haftrichter vorgeführt. Der Jüngere, der in seiner Vernehmung die Taten bestritt, wurde entlassen. / tr, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: