Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

28.03.2011 – 11:34

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Festnahme nach Wohnungseinbruchdiebstahl

Hannover (ots)

Gestern Mittag, gegen 11:20 Uhr, haben Polizeibeamte einen 28-jährigen Mann am Nenndorfer Platz (Ricklingen) vorläufig festgenommen. Er steht im Verdacht, unmittelbar zuvor in drei Wohnungen eingebrochen zu sein.

Gegen 11:05 Uhr hatte ein 85-jähriger Anwohner einen unbekannten, verdächtigen Mann in seinem Garten an der Lauenauer Straße beobachtet und die Polizei verständigt. Kurze Zeit später entdeckte eine Streife die vom Zeugen beschriebene Person am Nenndorfer Platz. Als sie den Mann überprüfen wollten, flüchtete dieser, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung in der Nähe vorläufig festgenommen werden. Die Ermittler stellten fest, dass es sich um einen 28-Jährigen aus Hamburg handelt und dieser bereits wegen Eigentumsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeilich bekannt ist. In den mitgeführten Taschen fanden die Beamten zwei Laptops, ein Pocket-PC, drei Mobiltelefone, zwei Armbanduhren und diverse Schmuckgegenstände. Zur Herkunft der Gegenstände verweigert der Festgenommene die Aussage. Die sichergestellten Gegenstände konnten drei Wohnungseinbrüchen in einem Mehrfamilienhaus an der Steinhuder Straße (Oberricklingen) zugeordnet werden. Der Tatverdächtige soll am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt werden. /br, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover