Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

16.09.2010 – 16:42

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugen-
Geschädigtenaufruf! Polizei sucht Opfer nach Raubtat

Hannover (ots)

Zeugenhinweisen zufolge ist es am vergangenen Samstag (11.09.2010) gegen 23:40 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle "Vahrenwalder Platz" (Vahrenwald) zu einem Raubdelikt gekommen. Sowohl der mutmaßliche Täter als auch das Opfer sind jedoch bislang unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 46-jährige Hinweisgeberin hatte am Samstagabend an der Stadtbahnhaltestelle "Vahrenwalder Platz" eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gemeldet. Nach Angaben der Zeugin seien diese offenbar kurz zuvor aus der Linie 2 (Richtung "Alte Heide") ausgestiegen. Auf dem Bahnsteig habe der größere von beiden auf den kleineren eingetreten, während dieser wiederholt "Gib mir meine Geldbörse zurück" gerufen habe. Anschließend sei der Angreifer zu Fuß in Richtung Grabbestraße geflüchtet, der andere Mann sei ihm gefolgt. Weitere Zeugen beobachteten, wie die Unbekannten kurz darauf schreiend durch die Franckestraße liefen. Der Verfolger habe dabei mehrfach "Haltet den Dieb, er hat meine Geldbörse" gerufen. Schließlich sei der mutmaßliche Täter über die Philipsbornstraße in Richtung Werderstraße geflüchtet. Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Beamten derzeit von einem Raubdelikt aus und haben ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das potenzielle Opfer hat sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet. Der mutmaßliche Räuber ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und zirka 1,90 Meter groß. Er hat sehr kurze Haare - möglicherweise auch eine Glatze - und trug ein weißes T-Shirt. Das augenscheinliche Opfer ist ein ungefähr 1,70 Meter großer, dunkelhaariger Mann. Er war mit einer dunklen Jacke bekleidet und hatte einen paketartigen Karton dabei. Wer kann Angaben zur Tat oder Identität der beiden Unbekannten machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 entgegen. / ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover