PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

10.06.2010 – 15:02

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte Autofahrerin verletzt Kind

HannoverHannover (ots)

Heute gegen 08:00 Uhr hat eine bislang unbekannte Autofahrerin an der Woermannstraße (Badenstedt) eine Zehnjährige beim Überqueren eines Fußgängerüberweges angefahren. Das Mädchen hat leichte Verletzungen erlitten. Die PKW-Fahrerin hat sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Mädchen hatte am Morgen den Zebrastreifen an der Woermannstraße (etwa zehn Meter südlich der Straße Salzweg) in Richtung der Friedrich-Ebert-Schule überquert, als sie von dem von rechts kommenden PKW angefahren wurde. Die Zehnjährige wurde an der rechten Körperseite erfasst, konnte einen Sturz jedoch noch abfangen. Sie erlitt leichte Verletzungen, eine medizinische Behandlung war zunächst nicht erforderlich. Bei dem Auto handelt es sich um einen silbernen Van oder Kleinbus - möglicherweise einen VW Sharan oder Ford Galaxy. Am Steuer befand sich eine zirka 30 bis 35 Jahre alte Frau mit blonden, etwa schulterlangen Haaren. Des Weiteren saß ein Kind im Fahrzeug. Die Unbekannte fuhr nach dem Zusammenstoß in Richtung der Straße Am Soltekampe davon, ohne sich um die Zehnjährige zu kümmern. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Wer kann Angaben zur Fahrerin oder dem PKW machen? Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / ste, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover