Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

06.04.2010 – 12:08

Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW-Aufbrecher festgenommen

    Hannover (ots)

Samstag, gegen 18:45 Uhr, hat eine 28-jährige Zeugin einen PKW-Aufbruch an der Lärchenstraße (List) gemeldet. Polizeibeamte haben einen 33 Jahre alten Tatverdächtigen noch in der Nähe vorläufig festnehmen können - bei dem Mann haben die Ermittler ein entwendetes Navigationsgerät gefunden. Ein Richter hat Untersuchungshaft für den 33-Jährigen angeordnet.

    Die 28-Jährige hatte sich am Samstagabend in ihrer Wohnung aufgehalten und einen klirrendes Geräusch von der Straße wahrgenommen. Als sie aus dem Fenster schaute, stellte sie fest, dass die Seitenscheibe eines am Fahrbahnrand geparkten Mercedes gesplittert war und ein Mann auf einem Fahrrad in Richtung Bödekerstraße davon fuhr. Die Frau alarmierte die Polizei, die Beamten trafen bei der Fahndung den 33-jährigen Tatverdächtigen an der Friesenstraße an und nahmen ihn vorläufig fest. Bei dem Mann fanden die Ermittler ein mobiles Navigationsgerät, das - wie sich bei den Ermittlungen herausstellte - aus dem Mercedes stammte. Ferner stellten die Polizisten das Fahrrad des Mannes sicher - nach bisherigen Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass es sich dabei um Diebesgut handelt. Der Festgenommene ist bereits mehrfach im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeilich in Erscheinung getreten. Bislang hat der 33-Jährige keine Angaben zu den Tatvorwürfen gemacht. Ein Richter erließ Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann. / ste, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover