Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 25-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt Bundesstraße (B) 441
Seelze, OT Gümmer

    Hannover (ots) - Heute Morgen ist gegen 05:40 Uhr ein 25 Jahre alter Fußgänger an der B 441 in Gümmer - zirka 500  Meter westlich der Autobahnanschlussstelle Wunstorf-Luthe - von einem LKW erfasst und tödlich verletzt worden.

    Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten über Notruf eine dunkel gekleidete Person gemeldet, die im Bereich der B 441 / Anschlussstelle Wunstorf-Luthe auf der Fahrbahn herumtorkeln würde. Noch vor Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte bemerkte ein Autofahrer der auf der B 441 in Richtung Wunstorf unterwegs gewesen war, den Fußgänger, hielt sein Fahrzeug an und versuchte den jungen Mann zum Verlassen der Fahrbahn zu bewegen. Während dieser Aktion näherte sich ein in Richtung Wunstorf fahrender LKW. Der 51-jährige Fahrer verzögerte sein Tempo, nachdem er den stehenden PKW gesehen hatte, nahm jedoch den Fußgänger offensichtlich zu spät wahr. Trotz eingeleiteter Vollbremsung erfasste der LKW mit dem rechten Frontbereich den 25-Jährigen. Die von Rettungskräften durchgeführten Reanimationsversuche blieben erfolglos, der junge Mann verstarb noch am Unfallort. Die Polizei bittet weitere Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst in Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. / st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: