Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

20.07.2008 – 12:51

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 42-jähriger vorläufig festgenommen Hannoversche Straße
Misburg

    Hannover (ots)

Am Samstag gegen 02:45 Uhr hat ein Unbekannter in einem Imbiss eine brennbare Flüssigkeit vergossen, ohne diese zu entzünden. Ein 42-jähriger Mann ist noch in Tatortnähe vorläufig festgenommen worden. Er wird am heutigen Tage einem Haftrichter vorgeführt. Am frühen Samstagmorgen beobachteten Zeugen, wie ein unbekannter Mann gewaltsam in einen Imbiss, der sich im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses an der Hannoverschen Straße befindet, eindrang. Aus bislang unbekannten Gründen verschüttete der Unbekannte dort eine brennbare Flüssigkeit und entfernte sich anschließend, ohne diese zu entzünden. Bei der durchgeführten Fahndung wurde ein 42-jähriger Mann angetroffen, auf den die Beschreibung der Zeugen zu traf und dessen Kleidung stark nach einer brennbaren Flüssigkeit roch. Die Polizei nahm den 42-Jährigen vorläufig fest, er wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an. /noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung