Polizei Düren

POL-DN: 07102911 Mit Alkohol am Steuer

    Jülich/Niederzier (ots) - Die Polizei hat am Sonntag gleich zwei alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen. Außerdem wird gegen sie wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

    Ein 44-jähriger Rollerfahrer wurde von Zeugen in Jülich dabei gesehen, wie er gegen 12.10 Uhr in Schlangenlinien die Römerstraße in Fahrtrichtung Stetternich befuhr und laufend zwischen Fahrbahn und Gehweg wechselte. Der Mitarbeiter einer dort befindlichen Tankstelle nahm bei dem Mann deutlichen Alkoholgeruch sowie Gleichgewichtsstörungen wahr und verständigte die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,24 Promille. Wie sich außerdem herausstellte, war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

    Gegen 23.00 Uhr wurden Beamte zu einer Tankstelle in der Ortslage von Selhausen gerufen. Ein 41 Jahre alter Mann aus Jülich hatte mit seinem Pkw die vor dem Eingang des Gebäudes stehenden Aluminiumrollschränke angefahren. Bei dem Beschuldigten wurde deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab bei ihm einen Wert von 1,82 Promille. Der Führerschein des Autofahrers wurde sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: