Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannter treibt im Mittellandkanal Sehnde - Bilm

    Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Mann ist gestern Abend gegen 21:40 Uhr im Mittellandkanal zwischen Sehnde und Bilm getrieben. Ein 20-Jähriger hat den Leblosen bemerkt, ist ins Wasser gesprungen und hat den Menschen aus dem Kanal gezogen. Der 20-Jährige aus Bemerode war mit seinem Fahrrad unterwegs und überquerte den Mittellandkanal bei Bilm an einer Brücke. Dabei hörte er eigenen Angaben zufolge etwas plätschern. Er entdeckte jemanden leblos im Wasser treiben, der offenbar unterzugehen schien. Sofort sprang der junge Mann beherzt ins kalte Nass und zog den Ertrinkenden ans Ufer. Dort führte er bis zum Eintreffen des Rettungswagens Reanimationsmaßnahmen durch. Der Verletzte kam anschließend in die Medizinische Hochschule Hannover. Nach Angaben der behandelnden Ärzt besteht nach wie vor akute Lebensgefahr. Nach Recherchen der Ermittler des Polizeikommissariates Lehrte ist derzeit unklar, wie der Mann in den Kanal geraten ist. Sowohl ein versuchter Freitod als auch ein Unglücksfall können momentan nicht ausgeschlossen werden. Auch die Identität des Verletzten ist unbekannt. Eine entsprechende Vermisstenmeldung liegt hier nicht vor. Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt, knapp 1,80 Meter groß und schlank. Er hat braune Haare und ein mitteleuropäisches Aussehen und war mit einer blauen Jeanshose, einem T-Shirt mit der Aufschrift "Yankee", einer blau-beigen Jacke der Marke "Nike" sowie mit schwarz-weißen Turnschuhen bekleidet. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Lehrte unter 05132 827 - 0 entgegen. /bod, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: