Polizeidirektion Hannover

POL-H: 12. Drogentote Kröpcke
Mitte

    Hannover (ots) - 12. Drogentote Kröpcke / Mitte

    Am vergangenen Montag ist gegen 20:30 Uhr ein 40 Jahre alter Mann in der U-Bahnstation Kröpcke zusammengebrochen und noch an Ort und Stelle verstorben. Nach bisherigen Erkenntnissen brach der 40-Jährige am Montagabend plötzlich auf dem Bahnsteig der U-Bahnstation Kröpcke zusammen. Der alarmierte Notarzt versuchte zu reanimieren, konnte allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der 40-Jährige ist der Polizei als langjähriger Drogenkonsument bekannt. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Er ist der 12. Drogentote im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren sechs Drogentote zu beklagen./st, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern / Olaf Bode
Telefon: 0511 - 109    - 1045 / -1042
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: