Polizeidirektion Hannover

POL-H: Lastwagen umgekippt Bundesautobahn (BAB) 2
Kreuz Hannover Ost

    Hannover (ots) - Heute Nacht gegen 02:30 Uhr ist auf der BAB 2 Höhe Kreuz Buchholz, Fahrtrichtung Dortmund, ein Sattelzug von der Straße abgekommen und umgekippt. Der 42-jährige Fahrer ist mit einer Schürfwunde und einem leichten Schock zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Am frühen Morgen kam ein Sattelzug auf der BAB 2, Höhe Kreuz Buchholz, aus zur Zeit unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Eigenen Angaben zur Folge, kann der 42-jährige "Brummifahrer" nicht ausschließen, am Steuer eingeschlafen zu sein. Der LKW war mit Granulat beladen. Bei dem Unfall kippte er über die Seitenschutzplanke auf die rechte Seite und konnte erst gegen zwölf Uhr mithilfe von drei Kränen wieder aufgerichtet werden. An der Unfallstelle kam es durch die Bergungsarbeiten zu Verkehrsbehinderungen. Zeitweilig bildeten sich bis zu acht Kilometer Stau. / noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: