Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 60-Jähriger Opfer eines "Wechseltricks" Omptedastraße
Vahrenwald

    Hannover (ots) - Ein bislang Unbekannter hat gestern gegen 14:15 Uhr einen 60-Jährigen an der Omptedastraße mit einem sogenannten "Wechseltrick" bestohlen. Der Täter ist mit 85 Euro unerkannt geflüchtet. Der gehbehinderte Mann aus Salzgitter war am Sonntag zu Besuch bei seiner Familie in Hannover. Als er sich im Treppenhaus des Mehrparteiengebäudes befand, klopfte ein Unbekannter an der Haustür. Der Geschädigte, der zu dieser Zeit allein im Treppenhaus war, öffnete dem etwa 30 Jahre alten, circa 1,70 bis 1,75 Meter großen und südländisch wirkenden Unbekannten. Der Verdächtige hielt dem älteren Herren sofort ein Zwei-Euro-Stück hin und bat, dieses zu wechseln. Dazu holte das Opfer seine Geldbörse hervor und suchte in dem Münzfach nach Kleingeld. Plötzlich ergriff der Täter das Portemonnaie und gab vor, bei der Münzsuche behilflich sein zu wollen. Schließlich stellte man fest, dass doch kein Wechselgeld vorhanden sei. Daraufhin verabschiedete sich der Unbekannte und verschwand in unbekannte Richtung. Anschließend bemerkte der Geschädigte, dass ihm 85 Euro Scheingeld aus dem Portemonnaie fehlten, die ihm der Täter unbemerkt gestohlen hatte. Der "Wechseltrickdieb" hatte dunkle, kurze Haare und einen ungepflegten Vollbart. Er war zudem dunkel gekleidet. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Nordstadt unter 0511 109 - 3117 entgegen. /bod, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: