Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080310 - 0289 Einladung zur PK "Gewalt-Sehen-Helfen"

    Frankfurt (ots) - Termin: Mittwoch, 12. März 2008, 12:15 Uhr Lokalbahnhof, Haltestelle Linie 14

    Stadtrat Volker Stein, Vorsitzender des Präventionsrates der Stadt Frankfurt am Main, Polizeipräsident Dr. Achim Thiel und VGF Geschäftsführer Michael Budig, stellen die neue "Courage Tram" der Öffentlichkeit vor und präsentieren das Jahresprogramm "Gewalt-Sehen-Helfen".

    Mit einer rot/schwarzen Straßenbahn wird der Präventionsrat ab März verstärkt in Frankfurt für Zivilcourage werben. Nach Erläuterung der Schwerpunkte der Kampagne "Gewalt-Sehen-Helfen" für das Jahr 2008, werden ab 13:00 Uhr die Vertreter des Präventionsrates während einer Straßenbahnfahrt anlässlich des 10jährigen Jubiläums der Kampagne "Gewalt-Sehen-Helfen" Infomaterial und Dankeschöngeschenke an die Frankfurter Fahrgäste verteilen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: