Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Handy-Raub in Stadtbahn Glocksee
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 19:30 Uhr ist ein Jugendlicher von drei unbekannten Tätern in einer Stadtbahn überfallen worden. Die Männer sind mit dem erbeuteten Handy an der Haltestelle Glocksee aus der Straßenbahn gesprungen und geflüchtet. Das 16-jährige Opfer saß gestern in der Straßenbahn der Linie 9 im hinteren Wagen, als an der Haltestelle Kröpcke drei junge Männer zustiegen und sich in seine Nähe setzten. Auf Höhe der Haltestelle Humboldtstraße leerte sich die Bahn bis auf das Opfer und die Täter. Einer der Männer sprach den 16-Jährigen an, forderte dessen Handy und drohte mit Schlägen. Daraufhin übergab der Geschädigte sein Mobiltelefon. Als die Bahn an der Haltestelle Glocksee hielt, flüchtete das Trio Richtung Spinnereistraße und Goetheplatz. Die drei Täter sind circa 18 bis 22 Jahre alt, zwischen 1,80 bis 1,85 Meter groß und südländischer - vermutlich türkischer - Herkunft. Der Haupttäter hat eine kräftige, muskulöse Statur, kurze, schwarze Haare, sprach Deutsch mit türkischem Akzent und war zum Zeitpunkt des Raubes mit  einer dunklen Winterjacke, einer dunklen Stoffhose und dunklen Turnschuhen bekleidet. Die beiden Mittäter haben eine sportliche Statur und dunkle, gegelte Haare.  Einer von ihnen trug ein schwarzes Basecap und eine schwarze Kapuzenjacke. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 zu melden. /noe, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: