Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Fahrgast verletzt sich bei Vollbremsung im Bus Anderter Straße
Misburg

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Fahrgast verletzt sich bei Vollbremsung im Bus Anderter Straße / Misburg

    Gestern Nachmittag ist es gegen 13:30 Uhr an der Anderter Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Bus gekommen, bei dem ein 76-Jähriger Fahrgast verletzt worden ist. Die Polizei sucht nun nach dem beteiligten Autofahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 50-jährige Busfahrer mit dem von ihm geführten Linienbus auf der Anderter Straße Richtung Gollstraße unterwegs. An der Haltestelle "Hartmannstraße", in Höhe des Einmündungsbereichs Karlstraße, hielt er an und ließ einige Fahrgäste einsteigen. Zeitgleich bog ein dunkelgrünes Auto von der Karlstraße nach rechts in die Anderter Straße ein. Der 50-Jährige setzte seine Busfahrt fort. Im weiteren Verlauf verlangsamte der vor ihm fahrende und lediglich mit dem Fahrer besetzte PKW sein Fahrzeug gleich zwei Mal ohne ersichtlichen Grund. Beim zweiten Mal kam das Auto sogar zum Stillstand. Der Busfahrer passte sein Tempo an und reagierte dann mit einer Vollbremsung. Ein gerade zugestiegener 76-jähriger Fahrgast, der in Höhe des Eingangsbereich stand verlor dabei sein Gleichgewicht. Er wurde über die Eingangsstangen geschleudert und prallte anschließend gegen die Plastikverkleidung des Fahrertresens. Der Mann kam mit Prellungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der PKW setzte seine Fahrt unbehelligt fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunkelgrünen PKW - vermutlich einen Opel Astra - mit hannoverschem Kennzeichen handeln. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen./st, lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: