Polizeidirektion Hannover

POL-H: Warnmeldung! Falscher Polizist unterwegs Bussestraße
Groß-Buchholz

    Hannover (ots) - Ein Unbekannter hat sich gestern gegen 19:00 Uhr an der Bussestraße als Polizeibeamter ausgegeben und versucht, in die Wohnung einer 59-Jährigen zu gelangen. Der Mann klingelte an der Haustür des Mehrfamilienhauses der Geschädigten und gab sich über die Gegensprechanlage als Polizeibeamter aus. Dann forderte er die Frau auf, ihn in ihre Wohnung zu lassen, da dort Schadstoffe gemessen werden müssten. Als die 59-Jährige dem Unbekannten mitteilte, dass sie ihn nicht ins Haus und in die Wohnung lassen werde, drohte ihr der Mann mit einer Strafanzeige. Danach verschwand der Täter - ohne etwas zu erbeuten. Von seinem Äußeren ist derzeit nichts bekannt. Fest steht nur, dass er Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen hat. Die Spezialisten der "Ermittlungsgruppe Trickdiebstahl" warnen nun davor, Fremde, die wie beschrieben vorgehen, in die Wohnung zu lassen. Grundsätzlich gilt, dass Polizeibeamte immer einen Dienstausweis oder Kripobeamte eine Dienstmarke mitführen. In Zweifelsfällen kann man sich Einsätze immer telefonisch unter der Rufnummer 0511 109 - 0 von den Polizeidienststellen bestätigen lassen./lb, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: