Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Wesel mehr verpassen.

30.01.2020 – 07:18

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Dinslaken passte auf
Mindestens 15 Anrufe "Falscher Polizeibeamter"

Dinslaken (ots)

Dinslaken erlebte gestern wieder eine Welle von Anrufen mit dem Ziel, unsere Seniorinnen und Senioren zu betrügen.

Es ist im Kern die immer gleiche Geschichte, die Telefon-Betrüger als falsche Polizisten erzählen. Im Rahmen von Ermittlungen sei der Name des Angerufenen aufgetaucht. Jetzt stehe womöglich ein Einbruch bevor. Man könne Schmuck und Geld in Sicherheit bringen.

Obwohl die Masche schon älter ist und viele Artikel zu diesem Phänomen geschrieben worden sind, gehen immer wieder Geschädigte den Betrügern auf den Leim.

Umso mehr freute sich die Kreispolizei darüber, dass gestern offensichtlich alle Angerufenen auf der Hut waren und meistens sofort auflegten.

In einem Fall reagierte eine angerufene 80-Jährige genauso, wie es sich die Polizei wünscht und empfiehlt: "Ich kenne die Masche" antwortete sie auf den Betrugsvorwurf und legte auf.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel