Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

25.12.2018 – 10:17

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Schwerer Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Pkw

Moers (ots)

Am Dienstag, den 25.12.2018, gegen 05.40 Uhr, kam es in Moers auf der Römerstraße, kurz vor dem Zubringer in Richtung Duisburg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 25-jähriger Mann aus Moers, der als Fußgänger die Fahrbahn queren wollte, von einem 55-jährigen Pkw-Fahrer aus Moers erfasst, der die Römerstraße in Fahrtrichtung Zubringer befuhr. Der alkoholisierte Fußgänger wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen einem örtlichen Krankenhaus zugeführt werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr besteht nicht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Römerstraße für ca. 30 Minuten einseitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung