Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Schermbeck - Unbekannte belästigten Schülerin
Polizei sucht Zeugen

Schermbeck (ots) - Am Montagabend (03.09.18) belästigten zwei Unbekannte eine 14-jährige Schermbeckerin.

Diese lief am Montag gegen 20.15 Uhr vom Prozessionsweg durch den Tunnel in Richtung Freudenbergstraße. Zwei junge Männer sprachen sie im Tunnel an und machten obszöne Bemerkungen. Einer der Beiden berührte die Schülerin unsittlich, die sich daraufhin mittels Tritte zur Wehr setzte und laut um Hilfe schrie. Hiernach rannte die 14-Jährige weg.

Da die bisherigen Ermittlungen der Kripo nicht zum Erfolg führten, sucht sie nun weitere Zeugen, die Hinweise auf die jungen Männer geben können.

Beschreibung der Unbekannten:

1. Mann

18 - 19 Jahre alt, ca. 178 cm groß, schlanke Figur.

2. Mann

18 - 19 Jahre alt, 185 - 190 cm groß, normale Figur.

Beide Männer sprachen Deutsch mit einem unbekannten Akzent und trugen schwarze Kapuzenpullover.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: