Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

31.03.2019 – 15:21

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Unfallverursacher meldet sich bei der Polizei

Nettetal (ots)

Wie wir in unserer Pressemitteilung Nr.388 vom gestrigen Tag mitgeteilt hatten, war in Nettetal-Breyell ein dreijähriges Mädchen von einem Fahrradfahrer angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher, ein 58-jähriger aus Hinsbeck, hatte sich noch am gestrigen Tag - wenn auch mit zeitlichem Verzug - bei einem ihm persönlich bekannten Polizeibeamten gemeldet. Bei den anschließenden Ermittlungen vor Ort bestätigte er den Unfallhergang und gab an, die Unfallstelle verlassen zu haben, weil er nach dem kurzen Streitgespräch mit dem Vater des geschädigten Kindes eine Eskalation der Situation befürchtete. /kj (390)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen