Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

05.03.2019 – 11:08

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kreis Viersen: Tulpensonntag und Rosenmontag in Zahlen

Kreis Viersen (ots)

Mit den Rosenmontagszügen in Dülken und Süchteln, sowie in Neersen und Overhetfeld endete im Kreis Viersen das närrische Treiben auf den Straßen. Insgesamt verzeichnete die Polizei am Tulpensonntag 19 Ingewahrsamnahmen und 57 Platzverweise. Die Einsatzkräfte nahmen 24 Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten auf. Hinzu kommen zwei Anzeigen wegen Widerstandshandlungen gegen polizeiliche Maßnahmen, sechs Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine wegen sexueller Belästigung. Bei den Veranstaltungen am Rosenmontag musste lediglich eine Person in Gewahrsam genommen werden (16 in 2018). Die Einsatzkräfte sprachen 21 Platzverweise aus (24 in 2018). Es kam zu insgesamt 15 Strafanzeigen (8 in 2018). Diese verteilen sich auf 11 Körperverletzungen, zwei Sachbeschädigungen, einer Beleidigung auf sexueller Basis und einem Raubdelikt. /wg (281)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen