PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

31.05.2021 – 09:54

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Warstein - Drei Leichtverletzte, 6.000 Euro Sachschaden und Drogen aufgefunden

Warstein (ots)

Am Freitag (28. Mai), gegen 23 Uhr, kam es auf der Rangestraße in Warstein zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und circa 6.000 Euro Sachschaden. Eine 23-jährige Warsteinerin befuhr mit ihrem 23-jährigen Beifahrer aus Warstein die Rangstraße in Richtung B55, um dort ihre Fahrt nach links in Richtung Meschede fortzusetzen. Ob sie hierzu bei Gelb- oder Rotlicht in den Kreuzungsbereich einfuhr ist noch nicht abschließend geklärt. Sie prallte anschließend beim Abbiegen frontal mit einem entgegenkommenden 20-jährigen Autofahrer aus Warstein zusammen. Dieser befuhr zuvor die Straße "Auf´m Bruch und wollte die B55 queren, um dann geradeaus in der Rangestraße seine Fahrt fortzusetzen. Da die Autofahrerin teils aggressiv reagiert und ihre Pupillen stark geweitet waren, kam den eingesetzten Polizeibeamten der Verdacht des vorherigen Betäubungsmittelkonsums auf. Im Wagen des 20-jährigen Unfallgegners fanden die Beamten leere Klemmverschlusstütchen, wie sie zur Aufbewahrung von Betäubungsmitteln verwendet werden. Ein eingesetzter Drogenspürhund spürte daraufhin im Nahbereich des Unfallortes vier Tütchen mit Cannabis auf. Die drei Leichtverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Führerscheine der Autofahrerin und des Autofahrers beschlagnahmt und beiden wurde eine Blutprobe entnommen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Warstein
Weitere Storys aus Warstein
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest