Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

17.12.2018 – 11:57

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Trickdiebstahl durch falschen Versicherungsvertreter: Blutdruckmesssung als Ablenkungsmanöver

POL-SI: Trickdiebstahl durch falschen Versicherungsvertreter:  Blutdruckmesssung als Ablenkungsmanöver
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Laasphe (ots)

Am vergangenen Freitag gegen 14 Uhr klingelte ein angeblicher Versicherungsvertreter bei einem fast 90-jährigen Senior an dessen Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in Bad Laasphe-Niederlaasphe in der Marburger Straße.

Der Fremde gab zunächst vor, die Medikamente des Seniors überprüfen zu wollen. Während der angebliche Versicherungsvertreter im Verlauf dieser Prozedur dann mehrfach den Blutdruck des älteren Herrn überprüfte, betrat unbemerkt ein zweiter Täter die Wohnung und entwendete aus einer im Kleiderschrank liegenden Geldkassette das darin befindliche Bargeld. Anschließend flüchtete das Duo zu Fuß in Richtung Bad Laasphe-Innenstadt. Von den beiden hinterhältigen Trickdieben liegt folgende Beschreibung vor: Haupttäter: 1.70 - 1.80 Meter groß, kurze, helle Haare, korpulente Statur, rundes Gesicht, graue Kleidung; vermutlich Deutscher. Mittäter: Ca. 1.65 Meter, schwarze Haare, gelblich/ braune Jacke, schmales Gesicht.

Weiter Hinweise zu dem Duo nimmt das Bad Berleburger Kriminalkommissariat unter 02751-909-0 entgegen .

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung